Unternehmen

Das Nachhaltigste ist ein Lächeln

Schütz Zahntechnik Logo

Schütz Zahntechnik – Das Unternehmen

Die Schütz Zahntechnik GmbH ist ein klassisches Familienunternehmen. Es hat seinen Hauptsitz in Oberfrauendorf, einem beschaulichen Ortsteil von Glashütte. Hier befinden sich nicht nur zwei Betriebsstätten, ein Dentallabor und ein CAD/CAM Fräszentrum, hier ist auch das zentrale Dienstleistungszentrum für 34 Betriebsstätten der Dental Guilds – einer Vereinigung von zahntechnischen Laboren im gesamten Bundesgebiet – und zahlreichen Dentallaboren und Zahnarztpraxen in der Tschechischen Republik. Das Unternehmen beschäftigt in Glashütte 34 Mitarbeiter und sieben Auszubildende. Die Schütz Zahntechnik GmbH ist Muttergesellschaft der Schütz Zahntechnik Bethmann GmbH mit derzeit fünf hochmodern ausgestatteten Betriebsstätten.

Die Familie

Familie Schütz
Die Gesellschafter des Familienunternehmens sind die Zahntechnikermeisterin Franziska Schütz, ihr Bruder Tillmann Schütz und der Generalbevollmächtigte und Beiratsvorsitzende Roland Schütz, der das Unternehmen vor über 25 Jahren gegründet, erfolgreich aufgebaut und geführt hat.

Komplexität für eine sichere Zukunft

Innovationen in der Zahntechnik

Damit wir unsere gesamte Innovationskraft ausspielen können und uns alle Möglichkeiten zur Entwicklung von Zukunftstechnologien und zukunftsfähigen Materialen zur Verfügung stehen, ist die Schütz Zahntechnik GmbH mit weiteren zahntechnischen Unternehmen partnerschaftlich vernetzt.
Damit sichern wir eine überregionale Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit.

Zahntechnik 4.0

Industrie 4.0 Zahntechnik

Sie ist angekommen, die digitale Zahntechnik und sie war tatsächlich absehbar. Eigentlich schon als wir vor über zwölf Jahren angefangen haben vollanatomische Zirkonkronen (Julia®-Concept) zu entwickeln, die bis heute im CAD/CAM Verfahren in unserem Fräszentrum gefertigt werden.

Mittlerweile steht eine halbautomatische Prozesskette zur Herstellung von individuellen Abutments, Stegkonstruktionen oder anderen Zahnersatz, beispielsweise Kronen und Brücken aus Zirkoniumdioxid oder Feldspatkeramiken zur Verfügung. Auch der Empfang, die Weiterverarbeitung und Finalisierung von Intraoralscanner Daten ist ein abgestimmter Prozess. Aufgrund von modernster CAD/CAM Fertigung können sowohl hochanspruchsvolle Arbeiten bis hin zur einfachen Nichtedelmetallkrone in einem günstigen Preissegment abgebildet werden.

Die Zukunft der Zahntechnik – wir sind dabei

Zukunft der Zahntechnik

Die nächsten Schritte auf den wir uns freuen, werden die Herstellung von absolut großartigem, naturgetreuem und anatomisch perfekt passendem Zahnersatz aus dem 3D-Drucker und das Rapid Prototyping (Laser Sintern) sein. Bei diesen neuen Additiven Verfahren verschmelzen Biologie und Technik und eröffnen neue Lösungen für die Prothetik und die Rekonstruktionsmedizin. Schütz Zahntechnik GmbH investiert in diese Zukunftstechnologien und in die Erforschung neuer Materialien für dauerhaften Zahnersatz, damit wir auch bei dieser Entwicklung eine Vorreiterrolle übernehmen können.

Aus diesem Grund hat sich die Schütz Zahntechnik GmbH als Medizinproduktehersteller nach der ISO Norm 13485 zertifizieren lassen. Die Grundlage zur Herstellung weiterer Medizinprodukte ist damit gegeben.

Schreiben Sie uns