Fraeszentrum


Von der vorrangig handwerklichen Tätigkeit eines Zahntechnikers geht der Trend vermehrt hin zur computergestützten Werkstoffbearbeitung. Nur so können moderne Materialien überhaupt bearbeitet werden. Als wichtigster Werkstoff ist hier Zirkonoxid anzuführen - siehe auch Leistungsspektrum - Materialien.

Um die Vorteile von Zirkonoxid nutzen zu können, ist eine CAD/CAM-gesteuerte Fräsmaschine notwendig. Seit ca. vier Jahren hat die Schütz Zahntechnik GmbH ein leistungsstarkes Fräszentrum aufgebaut, welches aktuell um ein weiteres Frässystem der Firma Wieland erweitert wird. Wir haben versierte Mitarbeiter die sich mit der hochwertigen Technik detailliert auseinandergesetzt haben und zu wahren Spezialisten auf diesem Gebiet geworden sind. (Zirkon Flyer)

Neben den Vorteilen des Werkstoffes und dem speziellen Fertigungsverfahren sind natürlich auch kostenseitige Vorteile anzuführen - siehe auch Preisliste

Die computergestützte Werkstoffbearbeitung ermöglicht auch anderweitig das Einschlagen völlig neuer Wege. Wir fräsen Ihre Datensätze! - siehe auch Fräszentrum - Anmeldung / Daten senden.

Einfach und unkompliziert können Sie im vorgegebenen Feld Ihre eingescannten Datensätze hochladen und an unser Fräszentrum senden. Sie melden sich einfach mit den notwendigen Daten an und erhalten einen Benutzernamen und ein Passwort. Damit können Sie sich unkompliziert in unser System einloggen und Ihre Fräsdaten schicken.

In Kürze können wir Ihnen anbieten, Käppchen und Brückengerüste in einem spanlosen Verfahren durch Laser-Sintern herzustellen. Auch hier können Sie uns Ihre Modelle bzw. SDL-Dateien zusenden. Unser Ziel ist es, Ihnen eine kostengünstige Alternative zum Fräsverfahren anbieten zu können.


e-Mail:
Passwort:
Anmelden / Registrieren

Fräszentrum Servicetelefon
03504 6299930

Fräspreisliste 2017

Fraeszentrum Schütz Zahntechnik Glashütte

Fraeszentrum Schütz Zahntechnik Glashütte

Fraeszentrum Schütz Zahntechnik Glashütte